HBO in Deutschland übers Internet ansehen

hboHome Box Office, kurz HBO, ist ein amerikanischer PayTV-Sender, der ohne Nachrichten Shows, Serien und Filme ausstrahlt. Für User, die gerade nicht zuhause sind, oder keine Zeit zum direkten Ansehen des Programms hatten, bietet der Sender die App HBO Go an, mit der man zur Online-Videothek des Senders weitergeleitet wird und alle Videos und Serien in voller Länge zugreifen kann. Da HBO eigentlich nur für amerikanische Zuschauer gedacht ist, bleiben die Türen zur Mediathek normalerweise für User in Deutschland verschlossen.

Gleich zu den besten VPN Anbietern für HBO in Deutschland springen.

Über das Programm:
HBO ist für eine Reihe verschiedener Serien und Shows bekannt. Unter anderem strahlt der Sender die Mysterie-Serie „True Blood“ aus, in der die junge Kellnerin Sookie nach einer Hilfsaktion in die Welt der Vampire eintaucht und sich darin zu verlieren droht. Aber auch Serien wie das Gangster-Epos „The Sopranos“ und „Sex and the City“, in der vier New Yorker Ladys Liebe, Lust und Leidenschaft suchen, stammen von HBO. Eine der größten Shows, die der Sender außerdem ausstrahlt, ist die mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Mittelalter-Saga „Game of Thrones“.

hboDie Serie dreht sich um sieben Königreiche, deren Anführer die absolute Herrschaft erringen wollen und dazu Krieg führen. Aber die Feinde lauern nicht nur draußen auf den Kriegsfeldern, sondern auch in den eigenen Riegen und Intriegen und Machtumstürze gehören zur Tagesordnung. Nur die Stärksten können überleben.

Alle Serien und Shows von HBO werden nicht direkt gestreamt. Stattdessen werden die einzelnen Videos wenige Stunden nach der Ausstrahlung in der Mediathek verfügbar gemacht.

Normaler Zugang zum Sender:
Da HBO ein PayTV-Sender ist, ist auch das Online-Angebot nicht kostenlos verfügbar. Stattdessen muss man ein Abo abschließen, dass – je nach Anbieter – zwischen 15 und 20 Dollar im Monat kostet (also ungefähr 8 bis 12 Euro). Mit dem Abo erhält man Zugangs zu HBO-Videos in voller Länge und kann sich auch die HBO Go-App herunterladen, um das Programm des Sender per Smartphone oder Tablet PC zu empfangen.

Optional kann man sich auch einen kostenlosen HBO-Account erstellen, der schaltet aber nur Zusatzvideos und Hintergrundmaterial zu einzelnen Sendungen frei und nicht die allgemeine Mediathek.

Eine weitere Voraussetzung ist allerdings eine amerikanische IP-Adresse, die man normalerweise über den Kabelanbieter bekommen würde. Betritt man HBO ohne eine IP aus Amerika, werden alle Videos, die länger als 3 Minuten sind, automatisch blockiert.

Der Weg zu HBO:
Wer ein VPN-Programm oder eine Smart DNS verwendet, der hat keine Probleme beim Zugriff auf HBO. Denn nachdem man seine deutsche IP durch eine amerikanische ausgetauscht hat, werd das sogenannte Geo Blocking aufgehoben.

Die Top 3 VPN Provider für HBO in Deutschland

Zum Anbieter
VPN Anbieter: ExpressVPN.com – Express VPN– Test & Erfahrungen
VPN Server: 1000+
Server in 78 Ländern
Über 15.000+ IP Adressen
Clients für Windows, Mac, Linux, Android, iOS
Zum Anbieter
VPN Anbieter: NordVPN.com – Nord VPN–Test & Erfahrungen
VPN Server: 3500+
Server in 61+ Ländern
Über IPs: 5000+ IP Adressen
Clients für Windows, Mac, Linux, Android, iOS
Zum Anbieter
VPN Anbieter: cyberghostvpn.com – Cyber Ghost VPN – Test & Erfahrungen
VPN Server:
Server in Ländern
Über IP Adressen
Clients für Windows, macOS, iOS, Android, Android TV, Amazon Fire TV/Stick

Allerdings muss man darauf achten, dass man eine IP bekommt, wie sie ein Kabelanbieter vergeben würde, da man andernfalls zum Abschließen eines HBO-Abos aufgefordert wird, was aber nur aus den USA geht. Einige VPN-Programme bieten dafür separate Server und Optionen an, sodass die Einstellung nicht schwer ist.

Noch einfacher ist es, wenn man HBO Go verwendet. Dabei handelt es sich zwar „nur“ um eine App, diese umgeht aber auch das HBO-Abo mit jeder künstlichen IP-Adresse und optimiert die Videos gleichzeitig für Smartphones oder Tablet PCs, damit man seine Lieblingsserien überall und zu jeder Zeit anschauen kann.

Write a Review