US Netflix in Deutschland ansehen

Seit ein paar Monaten gibt es von dem beliebten Streaming-Dienst Netflix, der ursprünglich aus den USA stammt, auch einen deutschen Ableger. Das deutsche Angebot hat aber einen Haken, denn es ist viel kleiner als die US-amerikanische Programmauswahl. Es ist zwar wahrscheinlich, dass das Angebot in Zukunft noch erweitert wird, allerdings ist fraglich, wie lange das dauert und um welche Filme und Serien es sich dabei handelt. Wer ungeduldig ist und bereits einen deutschen Netflix-Account hat, kann zum Glück über einen Umweg auch in den Genuss der US-amerikanischen Netflix-Vielfalt kommen.

Wenn du schon weißt, wie man Netflix im Ausland ansehen kann, kannst du dich hier direkt zu den besten VPN Anbietern für Netflix klicken.

Nur US-amerikanische Internetuser dürfen US Netflix nutzen

Es gibt zwei Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um US Netflix in Deutschland zu nutzen. Zunächst benötigt man ein deutsches Netflix-Konto, sodass man sich dort registrieren muss, falls das noch nicht geschehen ist. Nachdem man einen Account bei dem deutschen Ableger von Netflix angelegt hat, erhält man leider dennoch nicht sofort Zugriff auf das US-Angebot des Dienstes. Das Problem: Sämtliche Inhalte werden nur für Internetnutzer aus den USA bereitgestellt. Aus diesem Grund bleiben deutsche Netflix-Fans außen vor.

Dieses Verfahren wird als Geo-Blocking bezeichnet und längst nicht nur von den Betreibern des Netflix-Dienstes verwendet, sondern von zahlreichen Streaming-Diensten auf der ganzen Welt. Eine Geo-Sperre ist notwendig, weil die Betreiber von Netflix die Lizenzrechte, die sie benötigen um die Filme und Serien online anzubieten, nur für die USA erworben haben. Das heißt im Umkehrschluss auch, dass sie nur berechtigt sind, Internetnutzern aus den USA Zugriff zu gewähren. Dafür ermitteln sie bei jedem Aufruf der US Netflix Version die IP-Adresse des jeweiligen Internetnutzers. Sofern ihre Herkunft nicht den USA zugeordnet werden kann, bleibt US Netflix für den jeweiligen User blockiert.

Als zweite Voraussetzung ist daher eine US-amerikanische IP-Adresse notwendig. Erst dann werden die gesperrten Videos freigegeben. Um die eigene IP-Adresse mit einer US-amerikanischen IP auszutauschen, gibt es zwei verschiedene Varianten: Entweder man wählt einen VPN-Dienst oder man registriert sich bei einem SmartDNS-Service auf dieser Liste. Jede Methode hat bestimmte Vor- und Nachteile. Während sich VPN-Dienste speziell für User anbieten, die US Netflix mit dem Smartphone, einem Tablet oder dem PC nutzen möchten, ist SmartDNS für alle ideal, die sich via Smart-TV oder Spielkonsole mit US Netflix verbinden wollen.

VPN-Services bieten eine erhöhte Sicherheit und mehr Anonymität im Netz

VPN ist die Abkürzung für Virtual Private Network. Wer einen VPN-Dienst nutzt, verbindet sich nicht direkt mit US Netflix, sondern zunächst mit einem VPN-Server, der in der Regel in einem anderen Land steht. Dadurch wird die Verbindung verschlüsselt und sicherer gegen Angreifer und Hacker, was ein großer Vorteil gegenüber SmartDNS ist. Das hilft auch, wenn du Live Sex Cam Sites besuchst und deine Frau/Familie/Eltern nichts davon mitbekommen sollen. Zugleich erhält der Nutzer von dem jeweiligen VPN-Server eine neue IP-Adresse. Ihre Herkunft richtet sich danach, wo sich der Server befindet.

Geeignete VPN-Anbieter zum Anschauen von Netflix

Zum Anbieter
VPN Anbieter: ExpressVPN.com – Express VPN– Test & Erfahrungen
VPN Server: 1000+
Server in 78 Ländern
Über 15.000+ IP Adressen
Clients für Windows, Mac, Linux, Android, iOS
Zum Anbieter
VPN Anbieter: NordVPN.com – Nord VPN–Test & Erfahrungen
VPN Server: 3500+
Server in 61+ Ländern
Über IPs: 5000+ IP Adressen
Clients für Windows, Mac, Linux, Android, iOS
Zum Anbieter
VPN Anbieter: cyberghostvpn.com – Cyber Ghost VPN – Test & Erfahrungen
VPN Server:
Server in Ländern
Über IP Adressen
Clients für Windows, macOS, iOS, Android, Android TV, Amazon Fire TV/Stick

Wählt man also einen VPN-Server aus den USA, so erhält man auch eine US-amerikanische IP-Adresse. Greift man mit ihr auf US Netflix zu, gehen die Betreiber automatisch davon aus, der Nutzer hielte sich in den USA auf und wäre somit dazu berechtigt, die US-amerikanischen Serien und Filme zu sehen. Also geben sie den Zugriff frei. Die meisten VPN-Dienste können auf Computern, Smartphones und Tablets verwendet werden. Für andere internetfähige Geräte gibt es oftmals noch keine Unterstützung.

SmartDNS-Dienste funktionieren auf jedem internetfähigen Gerät

Daher ist man mit einem SmartDNS-Dienst besser beraten, wenn man mit einer Spielkonsole oder dem Smart-TV in den Genuss von US Netflix kommen möchte. Hier erhält man zwar keine zusätzliche Anonymität oder Sicherheit, kann aber mit jedem beliebigen internetfähigen Gerät auf das Angebot von US Netflix zugreifen. Es genügt, eine winzige Einstellung zu verändern, um den Betreibern des Streaming-Portals einen anderen Standort vorzutäuschen. Mit SmartDNS wird nur ein Teil des Datenverkehrs umgelenkt, sodass die Verbindungsgeschwindigkeit nahezu konstant bleibt.

Write a Review

One User-Review on “US Netflix in Deutschland ansehen”
  1. Mike, 7. August 2017

    Warum sind nur diese 3 Anbieter für Netflix geeignet? Ich habe mit Privatoria VPN und PIA und sie arbeiten auch gut für das Betrachten von Netflix, Hulu etc.