Sat.1 Live-Stream im Ausland empfangen

Sat.1 Live-Stream im Ausland empfangen

Der private Fernsehsender Sat. 1 sendet ein Vollprogramm und hat seinen Sitz in der Nähe von München. Sat. 1 gehört ebenso wie ProSieben zur ProSiebenSat.1 Media AG. Das Fernsehprogramm von Sat. 1 ist vielseitig, setzt seinen Schwerpunkt jedoch eindeutig auf die Unterhaltung des Publikums. Neben beliebten Serienhighlights wie Navy CIS, Criminal Minds und The Mentalist strahlt Sat. 1 auch viele aktuelle und ältere Spielfilme aus. Darüber hinaus gehören TV-Shows wie „The Voice of Germany“ und verschiedene Seifenopern zum Fernsehprogramm von Sat. 1.

Klicke hier um geeignete VPN Anbieter anzuzeigen, mit denen du Sat.1 im Ausland streamen kannst.

scr-sat1Treuen Zuschauern und Fans stellt der Fernsehsender eine Video-on-Demand-Mediathek zur Verfügung. Hier sind viele Highlights des Sat. 1 Fernsehprogramms kostenlos aufrufbar, sodass es in vielen Fällen kein Problem ist, wenn einmal eine Folge der Lieblingsserie verpasst wurde. Die Online-Mediathek ist unter der Adresse sat1.de/video zu finden.
Dieses Angebot hat jedoch einen Nachteil, denn eine Vielzahl der dort hochgeladenen Serien und Filme können ausschließlich von Deutschland aus aufgerufen werden. Wer sich demnach darauf verlässt, den Lieblingskrimi via Internet auch im Auslandsurlaub ansehen zu können, wird dann schnell vor den Kopf gestoßen. Denn sobald die Betreiber der Online-Mediathek feststellen, dass der Zugriff aus dem Ausland erfolgt, werden viele Inhalte des Video-on-Demand-Angebots gesperrt. Das liegt daran, dass Sat. 1 die Lizenzrechte zur Ausstrahlung vieler Filme und Serien nur für Deutschland erworben hat. Daher dürfen Internetnutzer aus dem Ausland nicht auf das Angebot zugreifen, selbst wenn es sich eigentlich um deutsche Staatsbürger handelt. Realisiert wird diese sogenannte Geo-Sperre, indem die IP-Adresse jedes Internetnutzers zu Rate gezogen wird, der auf die Video-on-Demand-Mediathek zugreifen möchte. Anhand dieser eindeutigen IP-Adresse ist es kein Problem festzustellen, wo sich der Internetnutzer befindet. Denn bei der Einwahl ins Internet erhält er immer eine IP-Adresse des Landes, in welchem er sich zum aktuellen Zeitpunkt aufhält. Insofern sein momentaner Ort nicht in Deutschland ist, bleiben viele Videos der Sat. 1 Mediathek gesperrt. Die Geo-Blockade ist jedoch kein Grund, im Ausland auf den Genuss der Lieblingssendungen von Sat. 1 zu verzichten, denn es gibt verschiedene Varianten, diese ortsbedingte Sperre einfach zu umgehen.

Eine der bekanntesten Möglichkeiten besteht darin, einen VPN-Dienst zu nutzen, der einen VPN-Server in Deutschland besitzt. Hier sind die bekanntesten und beliebtesten VPN-Provider aufgelistet, welche diese Bedingung erfüllen. Registriert sich ein Internetnutzer bei einem dieser Anbieter gegen eine geringe monatliche Gebühr, dann hat er die Möglichkeit, auch im Ausland mit einer deutschen IP-Adresse zu surfen. Dazu muss er sich lediglich mit einem deutschen VPN-Server verbinden. Greift er nun auf die Mediathek von Sat. 1 zu, dann gibt es keine Probleme mehr mit der Geo-Blockade.

Die Top 3 VPN Anbieter um Sat.1 im Ausland zu empfangen

Wir empfehlen, einen schnellen Anbieter mit Geld zurück Garantie zu nehmen, z.B. ExpressVPN (30 Tage Geld zurück). Wenn man den Service nach dem Urlaub kündigt, kann man den VPN Service einfach kostenlos genießen – kostenlos gestreamt – clever gespart 🙂

Zum Anbieter
VPN Anbieter: cyberghostvpn.com – Cyber Ghost VPN – Test & Erfahrungen
VPN Server:
Server in Ländern
Über IP Adressen
Clients für Windows, macOS, iOS, Android, Android TV, Amazon Fire TV/Stick
Zum Anbieter
VPN Anbieter: NordVPN.com – Nord VPN–Test & Erfahrungen
VPN Server: 3500+
Server in 61+ Ländern
Über IPs: 5000+ IP Adressen
Clients für Windows, Mac, Linux, Android, iOS
Zum Anbieter
VPN Anbieter: ExpressVPN.com – Express VPN– Test & Erfahrungen
VPN Server: 1000+
Server in 78 Ländern
Über 15.000+ IP Adressen
Clients für Windows, Mac, Linux, Android, iOS

Ähnlich funktionieren auch SmartDNS-Dienste: Wer sich bei einem derartigen Anbieter registriert, erhält eine deutsche IP-Adresse, da ein Teil des Datenverkehrs manipuliert und über einen deutschen DNS-Proxyserver umgeleitet wird. So ist es ebenfalls möglich, die Betreiber der Sat. 1 Mediathek in die Irre zu führen und ihnen unabhängig vom tatsächlichen Standort vorzutäuschen, sich in Deutschland zu befinden. Die meisten SmartDNS-Services sind ebenfalls kostenpflichtig. Wer jedoch öfter im Ausland ist, hat mit solchen Diensten die Möglichkeit, neben Sat. 1 viele andere deutsche Online-Streams freizuschalten.

Rezension schreiben