US-Spotify in Deutschland hören

spotifySpotify ist einer der weltweit bekanntesten Dienste für das Streaming von Musik. Die Musikbibliothek von Spotify ist sehr umfangreich und umfasst Labels wie Warner Music Group, Universal, Sony und EMI. Die Kunden von Spotify können den Dienst nicht nur auf Windows-, Linux- und Mac-Computern verwenden, sondern auch auf vielen mobilen Geräten wie iPhones, Android-Smartphones und Windows Phones.

US Spotify mit diesen VPN Anbietern in Deutschland nutzen.

Seit dem Jahr 2008 gibt es den Dienst in vielen verschiedenen Ländern, darunter auch in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Die Anzahl der verfügbaren Lieder in der Musikbibliothek schwankt dabei von Land zu Land. In Großbritannien sind nur etwa 3 Millionen Titel erhältlich, während es in den USA über 15 Millionen Lieder sind. Diese erheblichen Unterschiede haben lizenzrechtliche Gründe. Ein US-amerikanischer Spotify-Account hat darüber hinaus noch einen weiteren Vorteil. Die Kosten der Premium-Abos liegen in den USA deutlich unter den Kosten in Deutschland. Es ist daher ein nachvollziehbarer Wunsch vieler deutscher Internetnutzer, sich auch ein US-amerikanisches Spotify-Konto anzulegen, um eine noch größere Liedauswahl zu einem kleineren Preis zu erhalten.

spotify.comDas ist jedoch nicht ohne Weiteres möglich. Denn die Betreiber von Spotify überprüfen die IP-Adresse eines jeden Nutzers, um festzustellen, in welchem Land er sich aufhält. Je nachdem, welche Ergebnisse diese Ermittlung erzielt hat, wird dann nur das Spotify-Angebot des jeweiligen Landes freigegeben.

Deutsche Nutzer haben daher aufgrund ihrer deutschen IP-Adresse keine Chance, sich einen US-amerikanischen Spotify-Account anzulegen. Dennoch besitzen einige Internetnutzer zusätzlich zu ihrem deutschen Account auch einen US-amerikanischen Spotify-Account. Das funktioniert jedoch nur über einen kleinen Umweg.

Dieser Umweg führt über die Verwendung eines Virtual Private Network (VPN). Wer ein VPN nutzt, ist nicht nur sicherer und anonymer im Internet unterwegs, sondern kann auch viele gesperrte US-amerikanische Internetdienste freischalten. Denn jede Anfrage wird zunächst über einen VPN-Server umgeleitet, wodurch die eigene IP-Adresse durch die IP-Adresse des Servers ersetzt wird. Handelt es sich bei dem verwendeten Server um einen US-amerikanischen VPN-Server, dann erhält der Nutzer auch eine US-amerikanische IP-Adresse. Mit dieser IP-Adresse ist es dann problemlos möglich, diverse für deutsche Nutzer gesperrte Dienste freizugeben. Auch die Registrierung für ein US-amerikanisches Spotify-Konto stellt dann kein Problem mehr dar.

Die Top 3 VPN Provider für US-Spotify in Deutschland

Zum Anbieter
VPN Anbieter: ExpressVPN.com – Express VPN– Test & Erfahrungen
VPN Server: 1000+
Server in 78 Ländern
Über 15.000+ IP Adressen
Clients für Windows, Mac, Linux, Android, iOS
Zum Anbieter
VPN Anbieter: NordVPN.com – Nord VPN–Test & Erfahrungen
VPN Server: 3500+
Server in 61+ Ländern
Über IPs: 5000+ IP Adressen
Clients für Windows, Mac, Linux, Android, iOS
Zum Anbieter
VPN Anbieter: cyberghostvpn.com – Cyber Ghost VPN – Test & Erfahrungen
VPN Server:
Server in Ländern
Über IP Adressen
Clients für Windows, macOS, iOS, Android, Android TV, Amazon Fire TV/Stick

Wenn Sie sich also ein US-Spotify-Konto anlegen möchten, müssen Sie sich zunächst bei einem VPN-Provider registrieren. Sie haben die Wahl aus einer Vielzahl von VPN-Providern mit einem unterschiedlichen Leistungsumfang. Hier finden Sie alle Anbieter, die Server in den Vereinigten Staaten betreiben. Bevorzugen Sie einen Anbieter, der weder das Datenvolumen limitiert noch die Verbindungsgeschwindigkeit herabsetzt, um ein angenehmes Hörerlebnis bei Spotify zu garantieren. Besonders die VPN-Provider HideMyAss, IPVanish und VyprVPN sind aufgrund ihrer günstigen Konditionen hervorzuheben.

Nachdem Ihre Entscheidung gefallen ist, können Sie die Registrierung durchführen. Im Anschluss erhalten Sie von dem VPN-Provider Ihrer Wahl eine Client-Software, die Ihnen dabei hilft, die VPN-Verbindung zu konfigurieren. Achten Sie in diesem Schritt darauf, einen US-amerikanischen VPN-Server auszuwählen. Stellen Sie dann die VPN-Verbindung her. Mit Ihrer amerikanischen IP-Adresse können Sie nun die Geo-Blockade umgehen und sich bei der US-Version von Spotify registrieren. Sie finden hier weitere Informationen darüber, wie Sie sich als deutscher Nutzer einen US-Spotify Premium-Account anlegen und wie Sie die Zahlung abwickeln können.

Rezension schreiben