Sky Go im Ausland ansehen mit VPN

Sky Go (zur Website) ist ein On-Demand-Angebot des Medienkonzerns Sky, der ein umfangreiches Pay-TV-Programm bietet. Mit Sky Go können Kunden mit Sky Abo ohne zusätzliche Kosten jederzeit über das Internet auf Programme zugreifen, die mehr als 15.000 Stunden Unterhaltung ermöglichen.

Zu dem online verfügbaren Angebot gehören über 600 Blockbuster, 700 Sendungen für Kinder, mehr als 3.000 Sportübertragungen und 90 Serien-Staffeln. Da es Sky-Go auch als App für mobile Geräte gibt, kann auf das komplette Programm auch ganz bequem von unterwegs aus zugegriffen werden.

Viele Sky-Kunden gehen daher davon aus, dass sie dank Sky Go die Bundesliga Spiele oder ihren Lieblingsfilm auch bei einem Auslandaufenthalt problemlos ansehen können. Wer sich jedoch vorher nicht ausreichend informiert, wird dabei sehr schnell enttäuscht werden, denn Sky darf sein Programm aus Lizenzgründen nur in Deutschland und in Österreich ausstrahlen. Das gilt auch für das On-Demand-Angebot Sky Go.

Zu den empfohlenen VPN Anbietern für Sky Go springen »

Daher erhalten Sky-Kunden bei dem Versuch, sich im Ausland in das Sky Go Portal oder die App einzuloggen, lediglich eine Fehlermeldung. Diese Sperre realisiert Sky Go durch das sogenannte Geo-Blocking:

Versucht ein Kunde von Sky, auf das On- Demand-Angebot zuzugreifen, dann wird automatisch die IP-Adresse zur Standort- bestimmung des Nutzers herangezogen. Wenn dabei auffällt, dass der Nutzer-Standort außerhalb von Deutschland oder Österreich liegt, dann wird das Video-Angebot gesperrt. Nur mit deutschen oder österreichischen IP-Adressen ist ein Zugriff möglich.

Durch die Verwendung von VPN-Diensten kann dieses Problem gelöst werden, da es durch VPN-Dienste möglich ist, IP-Adressen von verschiedenen Ländern zu erhalten. Bei der Wahl des VPN-Anbieters muss darauf geachtet werden, dass der Provider mindestens einen Server in Deutschland oder Österreich betreibt. Auf diese Weise erhält ein Nutzer eine deutsche oder österreichische IP-Adresse.

Die Top 3 VPN Provider für SkyGo im Ausland

Wir empfehlen, einen schnellen Anbieter mit Geld zurück Garantie zu nehmen, z.B. ExpressVPN (30 Tage Geld zurück). Wenn man den Service nach dem Urlaub kündigt, kann man den VPN Service einfach kostenlos genießen – clever gespart 🙂

Zum Anbieter
VPN Anbieter: ExpressVPN.com – Express VPN– Test & Erfahrungen
VPN Server: 1000+
Server in 78 Ländern
Über 15.000+ IP Adressen
Clients für Windows, Mac, Linux, Android, iOS
Zum Anbieter
VPN Anbieter: NordVPN.com – Nord VPN–Test & Erfahrungen
VPN Server: 3500+
Server in 61+ Ländern
Über IPs: 5000+ IP Adressen
Clients für Windows, Mac, Linux, Android, iOS
Zum Anbieter
VPN Anbieter: cyberghostvpn.com – Cyber Ghost VPN – Test & Erfahrungen
VPN Server:
Server in Ländern
Über IP Adressen
Clients für Windows, macOS, iOS, Android, Android TV, Amazon Fire TV/Stick

Weiterhin sollte darauf geachtet werden, dass ein leistungsstarker VPN-Anbieter gewählt wird, der weder die Bandbreite der VPN-Verbindung noch das Datenvolumen beschränkt, da bei dem Streaming von Videos eine große Menge an Daten möglichst schnell übertragen werden muss. Wichtig ist auch, dass ein VPN-Provider genutzt wird, der PPTP oder L2TP als VPN-Protokoll anbietet, da mit OpenVPN im Ausland keine Verbindung zu Sky Go hergestellt werden kann.

Ein leistungsfähiger VPN-Provider, der die genannten Voraussetzungen erfüllt, ist HideMyAss. Um Sky Go im Ausland zu sehen, sollte am besten schon vor dem Auslandsaufenthalt eine Registrierung bei HideMyAss erfolgen und die Client-Software auf dem Laptop oder die zugehörige App auf dem mobilen Gerät installiert werden.

Sobald dann im Ausland auf das Streaming-Angebot von Sky Go zugegriffen werden soll, wird der Client geöffnet und als Protokoll L2TP oder PPTP eingestellt. Anschließend wird ein Server für die VPN-Verbindung ausgewählt, der sich in Deutschland oder Österreich befindet. Dadurch erhält der Sky-Kunde eine deutsche oder österreichische IP-Adresse und kann nun wie gewohnt auf die Online-Mediathek von Sky Go zugreifen. Das Sky Go-Portal ist nun freigegeben, da bei der Überprüfung der IP-Adresse ein Standort in Deutschland oder Österreich festgestellt wird.

Schritt-für-Schritt Anleitung – So schalten Sie SkyGo im Ausland frei

1. SkyGo installieren bzw. starten
skygo-appAuf SkyGo können Sie entweder über Ihren Web Browser am Laptop bzw. PC zugreifen, oder über die SkyGo App auf Ihrem iPad, iPhone, iPod oder Android Gerät.Auf Android Geräten
Aktuelle Android Tablets und Smartphones können die App ganz einfach über den Play Store laden. Auf älteren Geräten, die nicht von dieser Version unterstützt werden, bleibt diese Suche allerdings erfolglos.Aber auch für ältere Android Devices besteht durchaus die Möglichkeit, eine funktionsfähige SkyGo Version zu bekommen. Versuchen Sie hierfür den direkten Download einer älteren Version bei chip.de.Mit Apple iOS Devices
Auf iOS Geräten begeben Sie sich einfach in den App Store und laden die aktuelle Version der SkyGo App herunter.Im Browser am PC oder Laptop
Um SkyGo im Web Browser (z.B. Firefox oder Safari) zu nutzen, benötigen Sie einen PC oder Laptop. Der Browser auf Ihrem Tablet oder Smartphone ist dazu nicht in der Lage, da das Silverlight Plugin notwendig ist, um die Videos zu starten.Nun benötigen Sie Ihre Sky Zugangsdaten, um sich bei SkyGo einzuloggen, ganz egal auf welchem Gerät Sie das tun möchten.

2. VPN Verbindung einrichten
Bevor Sie ein Video oder einen Stream von SkyGo im Ausland starten können, benötigen Sie nun eine VPN Verbindung. Wichtig ist dabei, dass Ihr VPN Provider auch Server in Deutschland oder Österreich betreibt, da Sie eine IP aus einem dieser Länder für die erfolgreiche Freischaltung von Sky Go im Ausland benötigen.

In unserem Test konnten wir gute Ergebnisse mit IP Vanish und einer L2TP-Verbindung erzielen.

Viele VPN Anbieter stellen eine eigene Software bzw. App zur Verfügung, mit der es besonders einfach ist sich mit den Servern zu verbinden, ganz ohne technisches Know-How. Ihr Benutzername und Passwort genügen. Nach der Installation können Sie direkt los legen. Auch IP Vanish bietet eine solche Software für PC und Mac an, ebenso eine App für Android und iOS.

Für die manuelle Konfiguration sollten Sie neben Benutzername und Passwort auch mindestens eine Serveradresse sowie ggf. den Shared Secret Key (bei L2TP Verbindungen) bereithalten.
Begeben Sie sich hierfür in die Einstellungen Ihres Smartphones bzw. Tablets, und legen Sie eine neue VPN Verbindung an. Tragen Sie dort die Server-Details sowie Ihre Zugangsdaten ein.

Am Beispiel IP Vanish wären das beispielsweise folgende Daten:
Serveradresse: fra-a01.ipvanish.com
Verbindungsart: L2TP
Shared Secret: ipvanish
Ihr Benutzername und Passwort

Eine detaillierte Anleitung für die manuelle Einrichtung einer VPN Verbindung erhalten Sie auch bei Ihrem VPN Anbieter.

3. SkyGo im Ausland ansehen
Wenn die VPN Verbindung zu einem deutschen Server erfolgreich angelegt und getestet wurde, können Sie nun die SkyGo App starten bzw. im Web Browser auf skygo.sky.de surfen. Hierfür benötigen Sie Ihre Sky Zugangsdaten.

Begeben Sie sich nun zum gewünschten Video oder Stream, und starten Sie dann die VPN Verbindung zu einem deutschen oder österreichischen Server. Nun können Sie das Video bzw. den Stream starten, und sollten nach wenigen Sekunden ein Bild bekommen.

Was tun bei Verbindungsabbrüchen?
Die Bildqualität bei SkyGo hängt maßgeblich von der Verbindungsgeschwindigkeit ab. Kommt es zu häufigen Abbrüchen, kann dies sehr störend sein und das Sky Erlebnis trüben.

Deshalb ist es wichtig, dass zum einen die Internetanbindung vor Ort schnell genug ist (ab DSL 1000 sollte es möglich sein, besser ist DSL 2000), zum anderen ist auch ein guter VPN Anbieter mit schnellen Servern nötig.
Kostenlose VPN Services oder Testversionen eignen sich hierfür in der Regel nicht, da Sie nur eine geringe Bandbreite zur Verfügung stellen.

In unserem Test in verschiedenen Ländern konnten wir mit IP Vanish über eine L2TP Verbindung auf Frankfurter Servern sehr gute Ergebnisse erzielen. Gelegentliche Verbindungsabbrüche sind auch bei schnellen Anbindungen möglich, sollten aber eher selten auftauchen.

Wir wünschen viel Vergnügen im Ausland, mit SkyGo!

Write a Review

4 User-Reviews on “Sky Go im Ausland ansehen mit VPN”
  1. Jo, 12. February 2019

    Habe alle ausprobiert!,,
    Bin jetzt in der Phase…Geld zurück.
    Man muss ja erst immer die Kreditkarte zücken..
    Alle, von Ihnen aufgeführten können nicht SKY go!,

    Unabel to stream !!!

    Habe das allen gemeldet!

    Sorry…können wir Ihnen leider nicht helfen…

    Si erhalten ihre Zahlung innerhlab 10 Tagen zurück…

    Sitze zur Zeit in den USA und wollte Bundesliga schau‘n.
    Habe es jetzt aufgegben….

  2. Jo, 12. February 2019

    Habe alles probiert…funktioniert keiner!!!!!
    Die ganzen Artikel im Internet s ind n ur Theory!,,,,
    No streaming….

    Es nervt

  3. Joachim Lietz, 27. August 2017

    Hallo Zusammen. Ich habe auch ein Problem mit der Verbindung. Da ich Sky Austria habe aber eine Mobile Sat Anlage auf meiner Motoryacht betreibe. Kann ich die Verschlüsselten Sender nicht sehen. Wie funktioniert VDN wenn ich das über den Resiver frei schalten möchte. Die Beschreibung geht davon aus das man einen Computer hat. ich möchte aber ganz normal über Sat sehen können. Können Sie mir da auch einen Tipp geben.

    MFG

    Joachim Lietz

  4. Niklas Folkens, 11. April 2017

    Bei mir klappt es nicht ganz. Haben sie vielleicht noch eine Idee woran es liegen könnte. Ich habe Frankfurt bei VPN vanish ausgewählt. Aber trotzdem wenn ich sky Go öffne sagt er mir dass ich ne Schweizer Adresse habe. ???
    Super Bericht übrigens.????