Fußball EM 2016 im Ausland ansehen – Euro 2016

Tipp: Du kannst die Live-Streams von ARD und ZDF auch direkt über einen Videoplayer deiner Wahl streamen. Hier findest du die Stream-URLs.

fussball-em-im-ausland-ansehen

Fußball EM 2016 kostenlos online sehen via Live-Stream – im Ausland

Sowohl ARD als auch ZDF übertragen die Fußballspiele der Europameisterschaft online via Live-Stream. Diese Online-Streams sind kostenlos. Auch die Streaming-Dienste Zattoo und Magine stellen die EM Spiele als Live-Stream zur Verfügung.  Auf diese Weise soll es Fußballfans, die unterwegs sind, möglich gemacht werden, die Spiele auch ohne Fernsehgerät von überall aus anzusehen.

Allerdings ist das Anschauen der Fußball EM Online-Streams nur in Deutschland und Österreich möglich. Ein Zugriff aus dem Ausland ist leider nicht vorgesehen. Durch eine Geo-Blockade werden Internetnutzer, die sich nicht in Deutschland oder Österreich aufhalten, von den Live-Streams ausgeschlossen.

Wenn Du schon weißt, was Geoblocking ist und wie man es umgehen kann – klicke einfach hier und schau dir direkt die besten VPN Anbieter an, um die Euro EM 2016 live im Ausland zu streamen – mit einem Trick auch kostenlos.

Die Geo-Blockade mit einer IP-Adresse aus Deutschland oder Österreich aufheben

Das bedeutet also, dass man lediglich eine IP-Adresse aus Deutschland oder aus Österreich benötigt, um trotz Geo-Blockade vom Ausland aus auf den Fußball EM Live-Stream zuzugreifen.

Um eine deutsche oder österreichische IP-Adresse zu nutzen, auch wenn man sich gerade im Ausland befindet, kann man ein Virtual Private Network (VPN) verwenden. Die VPN-Dienste wurden ursprünglich dafür entwickelt, die Nutzung des Internets sicherer zu gestalten und den Internetnutzern mehr Anonymität zu bieten.

Mit der deutschen oder österreichischen IP kann man den Betreibern des ZDF Live-Streams oder ARD Live-Streams dann einen Aufenthaltsort in Deutschland oder Österreich vortäuschen, um den uneingeschränkten Zugriff auf die Fußball EM Spiele zu bekommen.

Wir empfehlen diese VPN Anbieter, um die Fußball Europameisterschaft im Ausland anzusehen:

Wir empfehlen, einen schnellen Anbieter mit Geld zurück Garantie zu nehmen, z.B. ExpressVPN (30 Tage Geld zurück). Wenn man den Service nach dem Urlaub kündigt (innerhalb von 30 Tagen), kann man den VPN Service einfach kostenlos nutzen.

Zum Anbieter
VPN Anbieter: ExpressVPN.com – Express VPN– Test & Erfahrungen
VPN Server: 1000+
Server in 78 Ländern
Über 15.000+ IP Adressen
Clients für Windows, Mac, Linux, Android, iOS
Zum Anbieter
VPN Anbieter: NordVPN.com – Nord VPN–Test & Erfahrungen
VPN Server: 3500+
Server in 61+ Ländern
Über IPs: 5000+ IP Adressen
Clients für Windows, Mac, Linux, Android, iOS
Zum Anbieter
VPN Anbieter: cyberghostvpn.com – Cyber Ghost VPN – Test & Erfahrungen
VPN Server:
Server in Ländern
Über IP Adressen
Clients für Windows, macOS, iOS, Android, Android TV, Amazon Fire TV/Stick

Den richtigen VPN-Provider auswählen

Man benötigt also ein VPN-Konto, um die Geo-Blockade aufzuheben. Wichtig ist, dass man sich bei einem Anbieter registriert, der für diesen Zweck geeignet ist. Vor der Registrierung sollte man überprüfen, ob der Provider überhaupt VPN-Server in Deutschland oder Österreich betreibt. Außerdem ist es wichtig, dass der Anbieter eine freie Serverwahl ermöglicht, sodass man sich zu jeder Zeit bewusst mit einem deutschen oder österreichischen VPN-Server verbinden kann. Alle oben genannten Provider ermöglichen beides.

Der gesamte Datenverkehr wird dabei über einen verschlüsselten VPN-Server umgeleitet, der dem Internetnutzer gleichzeitig eine neue IP-Adresse zuteilt. So wird die echte IP des Users verschleiert, damit keine Rückschlüsse auf seine Herkunft oder Identität möglich sind. Das hat einen Vorteil, den man sich beim Aufheben der Geo-Blockade zunutze machen kann: Sofern sich der VPN-Server, mit dem man sich verbindet, in Deutschland oder Österreich befindet, erhält man auch automatisch eine deutsche oder österreichische IP-Adresse – egal, ob man sich tatsächlich in einem dieser beiden Länder aufhält oder nicht.

Das Erste und ZDF direkt streamen

Die Streams kannst du übrigens auch direkt über einen Videoplayer (z.B. VLC) abspielen, verwende einfach folgende Stream-URLs:

Dass man sich nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz verbinden kan, ist leider nicht bei allen Anbietern der Fall, denn gerade bei günstigen Diensten wird der User zufällig mit einem VPN-Server verbunden. soccer-1273968_1920Deshalb lohnt sich ein Vergleich der verschiedenen Angebote auf jeden Fall. Darüber hinaus sollte man darauf achten, dass eine schnelle VPN-Verbindung ermöglicht wird. Das trifft nur zu, wenn die Bandbreite nicht limitiert ist, da es andernfalls zu Übertragungsfehlern oder Aussetzern kommen kann.

Auch das Datenvolumen sollte nicht eingeschränkt werden, denn es wäre schließlich ärgerlich, wenn es an der spannendsten Stelle des Spiels aufgebraucht ist und die Verbindung abgebrochen wird.

Welche VPN-Anbieter sind geeignet?

VPN-Provider, die alle genannten Voraussetzungen erfüllen, sind zum Beispiel ExpressVPN, VyprVPN, IPVanish oder HidemyAss. Sie alle besitzen zumindest VPN-Server in Deutschland, unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Angebote jedoch im Detail. ExpressVPN bietet zum Beispiel die größte Serverauswahl und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Aus lizenzrechtlichen Gründen können die Live-Streams im Ausland nicht empfangen werden

stadion

Diese Vorgehensweise hat lizenzrechtliche Gründe: Die TV-Sender ARD und ZDF müssen ebenso wie die Streaming-Dienste Zattoo und Magine für jedes Land, in dem die Fußballspiele angesehen werden können, Lizenzkosten zahlen. Damit diese Kosten im Rahmen bleiben, kaufen die Betreiber der Online-Dienste die Lizenz zur Ausstrahlung nur für Deutschland und Österreich.

Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Internetnutzer aus anderen Ländern keinen Zugriff erhalten dürfen. Also wird eine Geo-Blockade eingebaut, um sicherzustellen, dass ausschließlich berechtigte Internetuser den Live-Stream empfangen können.

Wie funktioniert die Geo-Blockade?

Das Geo-Blocking ist eine weitverbreitete Methode, mit denen die Betreiber von Online-Streams und Video-on-Demand-Diensten sicherstellen, dass nur Internetnutzer aus den berechtigten Ländern Zugang zu den jeweiligen Angeboten erhalten. Eine Geo-Sperre funktioniert wie folgt: Die Betreiber der Live-Streams ermitteln bei jedem Aufruf die IP-Adresse des Users, der versucht, sich ein EM Fußballspiel online anzuschauen.

stadium-918830_1920Diese eindeutige IP-Adresse wird jedem Internetnutzer automatisch zugeteilt, wenn er sich mit dem World Wide Web verbindet. Deshalb ist es anhand dieser IP möglich, den aktuellen Aufenthaltsort des Users genau zu bestimmen. Sofern eine Region in Deutschland oder Österreich ermittelt wird, geben die Betreiber der Webportale den Zugriff auf den Fußball EM Live-Stream ohne Weiteres frei. Anders verhält es sich, wenn mithilfe der IP-Adresse festgestellt wird, dass sich der Internetnutzer im Ausland aufhält.

Dann darf er keinen Zugriff erhalten, sodass der Online-Stream gesperrt und lediglich eine Fehlermeldung ausgegeben wird. Das passiert leider auch bei Esports Games.

Wenn Du fragen hast, schreib sie einfach in die Kommentare unten. Und hier nochmal die besten VPN Anbieter um die Fussball EM 2016 im Ausland zu sehen:

Zum Anbieter
VPN Anbieter: ExpressVPN.com – Express VPN– Test & Erfahrungen
VPN Server: 1000+
Server in 78 Ländern
Über 15.000+ IP Adressen
Clients für Windows, Mac, Linux, Android, iOS
Zum Anbieter
VPN Anbieter: NordVPN.com – Nord VPN–Test & Erfahrungen
VPN Server: 3500+
Server in 61+ Ländern
Über IPs: 5000+ IP Adressen
Clients für Windows, Mac, Linux, Android, iOS
Zum Anbieter
VPN Anbieter: cyberghostvpn.com – Cyber Ghost VPN – Test & Erfahrungen
VPN Server:
Server in Ländern
Über IP Adressen
Clients für Windows, macOS, iOS, Android, Android TV, Amazon Fire TV/Stick

crowd-1283691_1920Echte Fußballfans können es kaum noch erwarten, bis endlich die Fußball Europameisterschaft 2016 beginnt. Die Sportsbet Websites laufen schon heiss.  Zum Glück dauert es nicht mehr lange, denn das erste Spiel zwischen Frankreich und Rumänien wird am 10. Juni um 21 Uhr angepfiffen.

Schon einen Monat später ist das Finale zu sehen. Doch in einigen Bundesländern wie beispielsweise Schleswig-Holstein und Niedersachsen fällt die Fußball EM in die Urlaubszeit. Zum Glück müssen Fußballfans, die während der EM ins Ausland verreisen, nicht auf die Spiele verzichten. Mit ein paar Tricks ist es nämlich möglich, die Übertragungen auch im Ausland zu sehen.

ARD und ZDF übertragen die EM 2016 in Deutschland

Die Spiele der Europameisterschaft werden 2016 von ARD und ZDF live übertragen. Auch im Ausland können diese beiden Sender in vielen Hotels oder Ferienwohnungen empfangen werden, sodass es oftmals kein Problem ist, die Fußballspiele fernab der Heimat auf Deutsch anzusehen.

Lediglich wenn kein TV-Gerät im Hotelzimmer vorhanden ist oder keine deutschen Fernsehsender empfangen werden können, ist ein kleiner Umweg erforderlich. In diesem Fall gibt es die Möglichkeit, die EM Spiele via Internet zu streamen.

Rezension schreiben