govpngo.com – GO VPN GO – Test & Erfahrungen

Die Website ist nicht mehr erreichbar, der Anbieter scheint nicht mehr zu existieren.

Der VPN Dienstleister GoVPNGo wurde 2010 von Mark Noon, dem heutigen CEO des Unternehmens, gegründet. Wie der Name des Dienstes bereits verrät, ging es dem Gründer von Anfang an darum, insbesondere auf die Bedürfnisse von Reisenden einzugehen und einen Service bereit zu stellen, der es ermöglicht, Nutzungseinschränkungen des Internets in aller Welt zu umgehen. Das VPN-Angebot des jungen Dienstleisters ist in vier Pakete gegliedert, die nach Laufzeiten, enthaltenen Leistungen und Preisen gestaffelt sind: Interim, Basic, Standard und Premium.

In welchen Ländern hat der VPN Provider Server?
Die 20+ Server von GoVPNGo befinden sich in Hong Kong und Japan (Tokio). Switches zwischen den Servern werden vom Anbieter nicht beschränkt, so dass User beliebig häufig zwischen den Servern wechseln können. P2P und Filesharing ist auf den Servern von GoVPNGo nur für User eines Premium-Accounts möglich.

Speichert der Anbieter Logfiles?
GoVPNGo speichert keinerlei Informationen über den generierten Traffic oder die Internet-Aktivitäten seiner Kunden. Es werden nur sogenannte Connection Logs geführt, die aber auf Wunsch des Kunden auch völlig abgestellt werden können. Unter Connection Logs versteht GoVPNGo die Dokumentation eines Zeitstempels der Session und der genutzten Bandbreite. Die Informationen werden vom Anbieter zur Problembehebung und zur Verbesserung des eigenen Service genutzt.

Zahlungsmöglichkeiten bei goVPNgo
Leider steht beim Anbieter keine anonyme Zahlungsweise zur Verfügung. Kunden können lediglich mit PayPal und Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express, Discover, JCB) für den VPN-Dienst bezahlen.

Wie schnell ist die maximale Verbindungsgeschwindigkeit?
Die maximal mögliche Höchstgeschwindigkeit der VPN-Zugänge ist bei goVPNgo abhängig vom gebuchten VPN-Paket. Beim Interim- und Classic- Paket ist die Geschwindigkeit auf 2 mbps und beim Standard-Paket auf 4 mbps beschränkt. Unbegrenzte Geschwindigkeit bietet ausschließlich der Premium-Account. (Achtung: Das Basic-Paket ist zusätzlich auf einen Nutzungszeitraum von 2 Stunden pro Tag beschränkt).

Gibt es ein Downloadlimit?
Das Datenvolumen ist nur beim Standard-Paket beschränkt (20GB pro Monat). Alle anderen Pakete bietet unbegrenztes Downloadvolumen. (Potentielle) Kunden sollten bedenken, dass P2P/Filesharing nur mit einem Premium-Account möglich ist. Zu beachten gilt auch, dass das Basic-Paket auf einen Nutzungszeitraum von 2 Stunden pro Tag limitiert ist.

Mit welchen Protokollen verschlüsselt goVPNgo?
Der Anbieter stellt die beiden Standard-Protokolle OpenVPN und PPTP bereit. Verschlüsselt wird hierbei mit einer sicheren 128-bit Verschlüsselung, die absolut anonymes Surfen gewährleistet.

Für welche Betriebssysteme gibt es Clients bei www.govpngo.com?
Bislang gibt es bei GOVPNGO für Windows, Mac, Linux, iOS und Android Clients.

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie bzw. einen kostenlosen Probe-Account?
Ja, goVPNgo gewährt seinen Kunden eine 3-Tage-Geld-zurück-Garantie (no questions asked). Mit dem Interim-Paket ist es zudem möglich, für $1.99 den Service für zwei Tage zu testen – bei vielen Werbeaktionen gibt es das Interim-Paket auch gänzlich kostenlos.

Kundendienst für weitere Fragen
Das Support-Team des Anbieters steht via E-Mail und Kontaktformular auf der Internetseite für alle Fragen und Probleme zur Verfügung. Die Geschäftszeiten richten sich nach australischer Zeit (Sydney). Kommuniziert wird ausschließlich auf Englisch – auch die Internetseite ist in englischer Sprache verfasst.

Gehe zu govpngo.com
0 Bewertungen gesamt, mit 0/5 möglichen Bewertungspunkten. VPN Anbieter
Rezension schreiben über Govpngo.com: