12vpn.com – 1 2 VPN – Test & Erfahrungen

12VPN wird von dem Unternehmen Anuson Limited mit Sitz in Hong Kong betrieben. Seit 2007 vertreibt die Firma unter dem Namen 12VPN ihren VPN-Service, der sich besonders an Reisende, Auswanderer und Weltenbummler richtet. Europäischen Kunden steht nur ein VPN-Paket zur Verfügung, das mit drei verschiedenen Laufzeiten vorgestellt wird: Zur Wahl stehen drei Monate, sechs Monate und ein Jahr. Toll an dem VPN-Angebot von 12VPN ist, dass der VPN-Account auf mehreren Geräten gleichzeitig genutzt werden kann.

In welchen Ländern hat der VPN Provider Server?
Die Server von 12VPN befinden sich in 13 verschiedenen Ländern – hierzu zählen: USA, Großbritannien, Australien, Kanada, Japan, Singapur, Frankreich, Niederlande, Schweiz, Israel, Hong Kong, Schweden und Deutschland. Die genaue Serveranzahl gibt der Anbieter leider nicht preis. Da die Switches zwischen den Servern bzw. die Reconnects von 12VPN nicht beschränkt werden, können User so oft zwischen den Servern hin und her wechseln wie sie wollen. P2P und Filesharing ist auf den Servern von Anuson Limited leider nicht erlaubt.

Speichert der Anbieter Logfiles?
Nein, 12VPN speichert keinerlei Logs – so ist beim Anbieter sicheres und anonymes Surfen gewährleistet.

Zahlungsmöglichkeiten bei 12VPN
Lieder stehen beim Anbieter keine anonymen Zahlungsweisen zur Verfügung. Es kann lediglich mit PayPal, Kreditkarte, Debitkarte und Plimus/Bluesnap gezahlt werden.

Wie schnell ist die maximale Verbindungsgeschwindigkeit?
Die Bandbreite wird von 12VPN nicht beschränkt, so dass die mögliche Höchstgeschwindigkeit von verschiedenen Bedingungen abhängt, die der Kunde zum Teil selbst beeinflussen kann. So spielt etwa die räumliche Nähe zum gewählten Server sowie dessen momentane Auslastung eine wichtige Rolle für die Datentransferrate. Aber auch die Bandbreite der eigenen Internetverbindung hat natürlich Einfluss auf die tatsächliche, vom Kunden erlebte Internetgeschwindigkeit.

Gibt es ein Downloadlimit?
Nein, das Datenvolumen ist bei 12VPN unbeschränkt. Allerdings sollten Kunden beachten, dass der Anbieter kein p2p, Filesharing und Bittorrent auf seinen Servern gestattet und jegliche Zuwiderhandlungen mit der Löschung/Sperrung des Accounts bestraft.

Mit welchen Protokollen verschlüsselt 12VPN?
Der Anbieter stellt alle gängigen VPN-Protokolle zur Verfügung: OpenVPN, PPTP, L2TP, L2TP/IPSec, IPSec (Cisco) und IKEv2. Verschlüsselt wird je nach Protokoll etwas unterschiedlich: 128-bit PPTP, 128-bit IPSec, 128-bit OpenVPN, 256-bit OpenVPN (optional) und 1024-bit SSL Key.

Für welche Betriebssysteme gibt es Clients bei www.12vpn.com?
Der VPN-Service von 12VPN kann mit Windows, Mac, Linux, Android, iOS, Blackberry, DD-WRT, Tomato und Symbian S60 genutzt werden.

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie bzw. einen kostenlosen Probe-Account?
Ja, der Anbieter gewährt eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie auf der Basis von „no questions asked“ an.

Kundendienst für weitere Fragen
Der Kundendienst von 12VPN kann entweder über ein Support-Ticket auf der Internetseite oder via E-Mail kontaktiert werden. Die Mitarbeiter des Support-Teams sprechen ausschließlich Englisch. Auch die Internetseite von 12VPN existiert bislang nur in englischer Sprache.

Go to 12vpn.com
0 Total Ratings with 0/5 possible Rating Points. VPN Service Provider
Write a Review about 12vpn.com: